Diese Seite drucken

...männlich

Süßer Pechvogel Dali sucht seine zweite Chance


Süßer Pechvogel Dali sucht seine zweite Chance

Rüde, geb. ca. 2017, ca. 35 cm, ca. 12 kg, kastriert, geimpft, gechipt, EU-Heimtierpass

Der hübsche Mini-Dali aus Rumänien wurde unseren Tierrettern als Fundhund gebracht. Da er jedoch sehr zutraulich und menschenbezogen war, ist eher anzunehmen, dass er ein „zu alt“ gewordener Besitzerhund war, der einem Welpen Platz machen musste.

Dali war übersät mit Flöhen, die ihn sehr plagten und dafür sorgten, dass ihm das Fell ausging. Trotz sofortiger Behandlung und einsetzender Wirkung nistete sich dieser unerträgliche Juckreiz wohl in seinem Kopf ein, sodass er sich auch heute noch hin und wieder in Hinterteil und Rute beißt. Natürlich tragen auch Langeweile und Ödnis im Tierheim dazu bei. Denn Dali würde gern spielen und mit seinen Menschen schmusen. Das zeigte er sehr deutlich, als er ein Zuhause fand – und leider wieder verlor. Seine Besitzer meinten, er hätte Probleme mit dem vorhandenen Hund. Nun lebt Dali mit 20 anderen Hunden zusammen – und er verhält sich sozial und gruppentauglich. Wir wissen nicht, was vor Ort vorgefallen ist, wir wissen nur, dass Dali ein ganz lieber und anhänglicher Hund ist. Und sehr süß obendrein.

Sein Betreuer sagen, er ist ein kleiner Clown, der gern herumalbert, sich aber auch allein beschäftigen kann, indem er spielt.

Dali leidet unter dem Weggesperrt-Sein und wünscht so schnell wie möglich eine neue Familie, bei der er für immer bleiben kann und die ihm das Hunde-Einmaleins beibringt. Gern auch eine Pflegestelle.

Dali befindet sich noch in Rumänien.

Unkostenbeitrag bei Vermittlung: 330 Euro

Kontakt: info@sos-strassentiere.de, 0175/8093466 (WhatsApp)