Diese Seite drucken

Hunde in Deutschland

Yakari – unser sensibler Schmusebär liebt es gemütlich


Yakari – unser sensibler Schmusebär liebt es gemütlich

Rüde, geb. ca. 11/2015, ca. 53 cm, kastriert, geimpft, gechipt, EU-Heimtierpass

Der sensible Yakari ist ein ehemaliger Straßenhund aus Rumänien, der von den Hundefängern eingefangen und ins städtische Tierheim gebracht wurde. Dort fristete er ängstlich sein Leben, bis eine engagierte Tierärztin und Tierschützerin ihn sah und ihn zu sich in ihre Auffangstation nahm. Er blieb schüchtern, öffnete sich aber ein wenig gegenüber seiner Retterin.

Und dann ereilte Yakari das ganz große Glück und er durfte nach Deutschland in eine liebevolle Pflegestelle reisen. Dort freundete er sich gleich mit einer Hündin aus seiner Heimat an. Mit den Menschen fremdelte er am Anfang noch ein wenig. Aber es dauerte gar nicht lange, bis er die Annehmlichkeiten weicher Hundebetten und Kuscheldecken und Kissen auf dem Sofa entdeckte. Fortan war das Sofa sein Lieblingsplatz. Und weil die Menschen auch dort saßen, nahm er auch zu diesen Kontakt auf und ließ sich streicheln. Inzwischen genießt er diese innigen Momente und fordert seine Streicheleinheiten auch schon ein.

Yakari kann inzwischen schon gut an der Leine laufen und hat gelernt, seine Geschäfte draußen zu verrichten.

Yakari ist ein ganz toller, lieber, aber eben auch sensibler Hund, der es eher ruhig und gemütlich mag, was aber nicht bedeutet, dass er nicht gern spazieren geht. Aber er bevorzugt eine ruhige, ausgeglichene Familie ohne große Hektik. Gern auch als Zweithund, da Yakari gern mit anderen Hunden spielt.

Yakari befindet sich in 75203 Königsbach-Stein.

Unkostenbeitrag bei Vermittlung: 330 Euro

Kontakt: info@sos-strassentiere.de, 0175/8093466 (WhatsApp)