Diese Seite drucken

Hunde in Deutschland

Notfall Bolle verliert sein Zuhause, suchen DRINGEND Pflegstelle oder Endplatz


Notfall Bolle verliert sein Zuhause, suchen DRINGEND Pflegstelle oder Endplatz

Rüde, geboren ca. 05/2020, kastriert: 03/2021, ca. 70 cm, ca. 45 kg, geimpft, entwurmt, gechipt, EU-Heimtierpass

Beethoven (jetzt Bolle) wurde mit seinen Schwestern Ronja und Senta auf Rumäniens Straßen gefunden. Zwei weitere Geschwister verstarben an Verwurmung. Der gutmütige kleine Riese war sehr verschmust und menschenbezogen, da er früh in Menschenobhut kam. Gern ging er zu seinen Menschen und bettelte um Liebe und Aufmerksamkeit.

Ende 2020 fand er in Deutschland sein Zuhause. Er war welpentypisch aktiv und unauffällig. Nun ein knappes Jahr später bittet uns die Familie, Bolle in neues Zuhause zu vermitteln, da sie sich mit ihm überfordert fühlt.

Bolle ist nun im Flegelalter und braucht konsequente Erziehung. Der Familie mit Kindern fehlt die Zeit, sich um diese Konsequenz zu bemühen. Beethoven ist auf seine Art auch ein aktiver Hund, der beim Spielen auch mal über die Stränge schlagen kann. Auch ist er wachsam und bellt gern mal an der Grundstücksgrenze, lässt aich aber abrufen. Fremden, welche aufs Grundstück kommen, begegnet er vorerst mit Skepsis, bis er sie kennengelernt hat.

Mit größeren, nicht zu lauten, hektischen Kinder kann er gut zusammenleben. Tobende Kinder verunsichern ihn. Er liebt sein Familie, ist anhänglich und kuschelt sehr gern.

Andere Hunde mag er sehr, spielt gern mit ihnen. Wenn er an der Leine ist, reagiert er oft verärgert, da er sich eingeschränkt fühlt. Als Zweithund zu einem souveränen Ersthund wäre er gut geeignet, Katzen sollten nicht im Haushalt sein.

Natürlich ist er stubenrein, mag Auto fahren und liebt das Plantschen im See. Der Besuch einer Hundeschule würde ihm guttun.

Wir suchen nun eine Pflegestelle oder idealerweise ein Zuhause mit Hundeerfahrung. Nicht zu Kindern unter 15 Jahren, mit Haus und Garten und nicht in die Stadt.

Bolle befindet sich in 26219 Bösel.

Schutzgebühr 330,-

Kontakt: WhatsApp 01758093466, buschartgerecht@web.deinfo@sos-strassentiere.de