Diese Seite drucken

Hunde in Deutschland

Zoro


Zoro

Zoro: beige, Rüde, geb. ca. 04/2010, ca. 45 cm, kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, EU-Heimtierpass

Zoro und seine Gefährtin Freo wurden vor ungefähr 8 Jahren von tierlieben Menschen in Rumänien auf der Straße aufgelesen. Zoro war vom Auto angefahren und hatte ein gebrochenes Bein. Er wurde operiert und erholte sich vollständig. Eine Weile lebte er in einem kleinen Gehege, das seine Retter für ihn gebaut hatten, im Hof des Wohnblocks, in dem eine der Retterinnen lebt. Aber es dauerte nicht lange und die Leute drohten, die Hundefänger zu rufen. Zum Glück fanden die fleißigen Frauen einen anderen Hof. Dort wurden Zoro und seine Freundin Freo, die kurze Zeit später dazukam, akzeptiert, aber nur zweimal in der Woche versorgt. Darunter litten die beiden im Grunde sehr menschenbezogenen Hunde sehr.

Ende Februar ereilte sie das große Glück und sie reisten in eine Pflegestelle in Deutschland. Dort blühten Zoro und Freo zusehends auf und lernten schnell die Annehmlichkeiten eines Lebens in der Wohnung kennen und schätzen. Dabei zeigt sich, dass Zoro der Mutigere ist; Zoro ist auch sehr neugierig und geht gern spazieren.

Zoro fand nun auch ein Zuhause, jedoch stellte sich heraus, dass er nicht allein bleiben möchte. er weint und bellt.

Nun suchen wir erneut ein zuhause, möglichst mit Garten, bei Menschen wo möglichst immer jemand zuhause ist und er keine Treppen ständig steigen muss..

Wer möchte Zoro einen schönen Lebensabend bescheren?

Unkostenbeitrag: nach Absprache

Zoro befindetsich in 75203 Königsbach-Stein

Kontakt: info@sos-strassentiere.de, 030-64398040 oder 0175/8093466 (WhatsApp)