Gagu und Joy – ein ungleiches Paar


Gagu und Joy – ein ungleiches Paar

Gagu (rot getigert): weiblich, geb. ca. 08/2014, kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, EU-Heimtierpass

Joy (grau getigert): weiblich, geb. ca. 06/2019, kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, EU-Heimtierpass

Gagu und Joy sind zwei rumänische Schönheiten. Gagu lebte bei einem alten Mann, der Katzen von der Straße aufnahm, sie aber nicht kastrierte und alles ganz schnell aus dem Ruder lief. Bald war die Wohnung vermüllt und voller Katzen. Tierschützer kümmerten sich am Ende um dieses Elend und Gagu kam in eine private Katzenstation. Sie war am Anfang recht unsicher, kannte kaum den Umgang mit Menschen.

Joy wurde als Babykatze gefunden. Sie war klug und fand sich im Garten der privaten Katzenstation ein, in die auch Gagu aufgenommen wurde. Dort lernten sich die beiden kennen und wurden Freunde in der Not.

Inzwischen sind Gagu und Joy in einer deutschen Pflegestelle. Wie nicht selten zeigten sie dort ein etwas anderes Verhalten: Gagu nahm sofort Kontakt mit dem Pflegepapa auf und mochte ihn vom ersten Moment an. Die Pflegemama musste sich ihr Vertrauen erst erarbeiten.

Joy fremdelte mit beiden, versteckte sich viel am Anfang und war schreckhaft. Doch irgendwann siegte die Neugier und sie zeigte sich immer öfter, ließ sich streicheln und fing an, mit Gagu zu spielen. Joy lebt immer mehr auf, sie hat jetzt keine Angst mehr vorm Pflegepapa. Sie ist sehr verspielt und sucht immer neue Herausforderungen, braucht also viele Spielmöglichkeiten. Sie legt sich aber auch gern zu ihren Menschen und schmust dann. Bei neuen Geräuschen reagiert sie immer noch etwas schreckhaft, läuft weg, kommt aber schnell wieder.

Gagu ist ruhiger und gemütlicher, aber sie apportiert gern und hat ihre wilden zehn Minuten. Sie liebt es gebürstet zu werden, streicheln nur wenn sie es will. Hochheben lässt sie sich nur ungern. Bei Gagu wurde eine Pankreatitis diagnostiziert, daher neigt sie zu Durchfall und ihre Ernährung wurde auf Gastro-Futter umgestellt, was sie gut annimmt und ihr guttut.


Für Gagu und Joy suchen wir ein katzenerfahrenes, geduldiges Zuhause ohne kleine Kinder.

Gagu und Joy befinden sich in 40476 Düsseldorf.

Unkostenbeitrag bei Vermittlung: je 140 Euro

Kontakt: info@sos-strassentiere.de, 030-64398040 oder 0175/8093466 (WhatsApp)